Moderne Technologie, bitte auch im Heizraum!

Schnelle Smartphones, leistungsfähige Betriebssysteme, Hybrid- und Elektrofahrzeuge:  moderne Technologie ist in unserem Leben überall zu finden. Doch welche Technologie steht im Heizraum?

Vor 20 Jahren (die maximale Lebensdauer einer Ölheizung liegt bei 15-20 Jahren) war die Zeit der fossilen Energieträger und des stabilen Ölpreises. Doch genau so, wie die Technologie aus dieser Zeit mittlerweile überholt ist, ist das Verbrennen von immer knapper werdenden fossilen Energieträgern zu Heizzwecken heutzutage nicht mehr zeitgemäss. Die Heiztechnik im Bereich der Holzenergie hat einen riesigen Schritt vorwärts gemacht.

Über 20 jähriges Auto der Marke Volvo
Volvo 740, Baujahre 1984 - 1992
Alte Mobiltelefone verschiedener Marken
Alte Mobiltelefone
PC Betriebssystem Windows98 aus dem Jahr 1998
Windowsbetriebssystem Jahrgang 1998

Können Sie sich vorstellen, heute noch mit einem Mobiltelefon von 1998 zu telefonieren? Nein? Dann ist es auch an der Zeit, das Heizsystem zu wechseln. Möglicherweise entspricht die Technologie in Ihrem Heizkeller jener eines alten Natels.

Als Heizlösungen stehen moderne Technologien mit modernen und erneuerbaren Energieträgern wie Holzpellets zur Verfügung. Eine Pelletheizung verbrennt die zu Pellets verarbeiteten Holzresten automatisch und emissionsarm. Sie kann ausserdem per Smartphone gesteuert und reguliert werden. Lesen sie mehr über den Ersatz ihres alten Heizsystems und den Wechsel zu Pellets auf den folgenden Seiten.

Heizen mit Pellets lohnt sich übrigens auch finanziell. Dies zeigt ihnen der Einsparrechner.

Einsparrechner

hier