Gibt es Pellets in meiner Region?

Ob in Ihrer Region Pellets produziert werden, oder ob ein grösseres Umschlaglager in Ihrer Nähe steht, die Schweizer Pelletproduzenten und verschiedene Lagerstandorte in allen Regionen ermöglichen die Versorgung in jede Ecke der Schweiz.  

Pellets in der Schweiz

Im Jahr 2017 wurden rund 210‘000 Tonnen Schweizer Pellets produziert. Das sind rund 70% der verkauften Pellets. Und das schöne dabei: Je mehr Schweizer Holz von unseren Sägereien verarbeitet wird, desto mehr Holzreste fallen an, um hiesige Pellets zu produzieren.

Die Pelletsproduzenten lagern einen grossen Teil der von ihnen produzierten Pellets bei sich in den Betrieben ein. Ein weiterer Teil der produzierten Pellets wird durch Transporteure in externe Lager verteilt, damit sie schneller zu den Kunden ausgeliefert werden können. Die eigenen Lager der Produzenten und diese externen Lagerstandorte stellen somit sicher, dass Pellets in jeder Region vorhanden sind und einfach in jeden Winkel der Schweiz geliefert werden können.

Wenn sie sich fragen, welchen Anteil an grauer Energie dieser Transport ausmacht, lesen Sie mehr zu Ökobilanz von Pellets.

Ökobilanz von Pellets

Wo sich die Lager der Produzenten und die weiteren Lager befinden, sehen sie auf der untenstehenden Karte.

Erfahren Sie mehr über die Ökobilanz von Pellets

hier

Pellets europaweit

Die Pellets, welche in die Schweiz importiert werden, stammen zu über 90% aus unseren Nachbarländern Österreich, Deutschland und Frankreich. Interessant ist, dass diese drei Länder zu den grössten Pelletproduzenten in Europa gehören. Das sehen Sie in der folgenden Abbildung.

Die Schweizer Nachbarländer Deutschland, Frankreich und Österreich produzieren alle mehr als 1 Mio. Pellets jährlich.
Unsere Nachbarländer Deutschland, Frankreich und Österreich gehören zu den grössten Pelletsproduzenten europaweit.
Bildquelle: AEBIOM Statistical Report 2017: http://epc.aebiom.org/aebiom-statistical-report-2017/